Aktuelles

SPD-Wuppertal: Die Hängepartie darf nicht weitergehen

Die SPD-Wuppertal ist sehr enttäuscht darüber, dass das Thema Kommunalfinanzen am 31. Mai von der Bund-Länder-Konferenz vertagt wurde. Nun soll die Entscheidung am 16. Juni fallen.
“Die Kommunen brauchen endlich Klarheit über die dringend notwendige finanzielle Entlastung. Die Hängepartie muss ein Ende haben.”, so SPD-Vorsitzender Heiner Fragemann. In einem Brief an die Wuppertaler Bundestagsabgeordneten fordert er, endlich zu einer rechtssicheren Vereinbarung zu kommen. SPD-Vize Stefan Kühn ergänzt: “Die im Koalitionsvertrag von CDU und SPD zugesagte Entlastung von jährlich rund 26 Mio. € sowie die Übernahme der Kosten für die Integration von Flüchtlingen ist für uns zwingend notwendig, um unsere Aufgaben wahrnehmen zu können.”

09. Juni 2016 → Weiterlesen

SPD Wuppertal-Katernberg wählt neuen Vorstand

v.l.n.r. Andreas Zenz, Martha Decker, Ulrich Kronenberg, Rita Braunersreuther, Felix Fritzsche, Kirsten Bartsch, Roswitha Rensmann, Enno Schaarwächter, Jakob Steffen, Günther Braunersreuther, Arnold Wassen, Ursel Haarbeck, Yannick Bartsch

v.l.n.r. Andreas Zenz, Martha Decker, Ulrich Kronenberg, Rita Braunersreuther, Felix Fritzsche, Kirsten Bartsch, Roswitha Rensmann, Enno Schaarwächter, Jakob Steffen, Günther Braunersreuther, Arnold Wassen, Ursel Haarbeck, Yannick Bartsch

24. Februar 2016 → Weiterlesen