Jakob Steffen – Ihr Ratskandidat für Uellendahl-West

Bild: Jens Grossmann

Ich bin 38 Jahre alt und geschäftsführender Gesellschafter der J. S. Research KG in den Elba-Hallen Wuppertal.

Ich bin aber auch ein verwurzelter Elberfelder; eigensinniger Ökonom; Fechter; Gärtner und begeisterter Gesellschaftsspieler.

Seit 2010 bin ich aktives Mitglied bei der SPD in Wuppertal. 2014 war ich Ratskandidat für ‚meinen‘ Wahlbezirk Katernberg und seit 2016 bin ich dort auch als Ortsvereins-Vorsitzender tätig. In den kommenden Wahlen zu Stadtrat und Bezirksvertretung am 13. September bin ich Ihr Kandidat für den Wahlkreis Uellendahl-West; am Katernberg stellt sich Yannick Bartsch zur Wahl.

Ich liebe unseren Stadtbezirk für das viele Grün, das mitunter ländliche Idyll, die Vielfalt zwischen Atadösken und Eckbusch.

Bereits seit meiner ersten Kandidatur für den Stadtrat im Wahlbezirk Katernberg 2014 habe ich mich gemeinsam mit meinem SPD-Ortsverein für die Nahversorgung sowie für den Erhalt des Freibades Eckbusch, des Gemeindezentrums Eckbusch und generell aller Orte der Zusammenkunft am Katernberg eingesetzt. Nun möchte ich mich als Ratsmitglied speziell auch für das Quartier zwischen Kleiner Höhe und Vogelsangstraße stark machen, das für mich als ehemaliger Anwohner gefühlt eh stets „erweiterte Heimat“ war.

Hier sind mir vor allem einerseits die Verminderung verkehrlicher Behinderungen auf der Hainstraße und andererseits die konsequente Ausdehnung von Tempo 30 im gesamten Straßenverlauf wichtig. Außerdem möchte ich mich für den Erhalt der Nahverkehrsanbindung des Quartiers Vogelsangstraße einsetzen, die von Kürzungen bedroht ist. Aber auch die aktuell gefährliche Verkehrssituation an der Einmündung zum neuen Discounter an der Nevigeser Straße gilt es zu beseitigen.

Und schließlich strebe ich in Zusammenarbeit mit meinem Kandidatenkollegen Guido Gehrenbeck in Uellendahl-Mitte einen ordentlichen Fahrradweg auf der gesamten Länge des Westfalenwegs/Hans-Böckler-Straße an, da der aktuelle Zustand untragbar geworden ist.

Ein Wort in Sachen Kleiner Höhe zum Schluss: Nachdem der Bau einer Forensik dort verhindert werden konnte, gilt es nun ein für allemal die mögliche Nutzung als Gewerbefläche zu verhindern, die bereits seit den 1980er Jahren im Raum steht. Dafür verspreche ich mich mit aller Macht einzusetzen.

Hier gibt’s auch meinen Flyer in digitaler Form; zu den dort genannten Zielen reagiere ich hier jeweils ausführlich auf Ihre und Eure Fragen:

So bin ich für Sie und Euch zu erreichen:

Tel. 0202-27258653

E-Mail: jakob.steffen.spd@nullgmail.com

 

Zu finden bin ich übrigens auch auf:

Twitter

Facebook

Instagram

 

Lauschen Sie hier meiner Videobotschaft:

Videobotschaft Jakob Steffen – Ratskandidat für Uellendahl-West auf Youtube

Datenschutz